KLANGRAUSCHEN Utopia

Galerie Essig
Datum: 1. Dezember 2018 20:00

Klangrauschen  UTOPIA Eine bessere Welt - ob Maurizio Kagel, Julius Eastman, Georg Katzer, Cornelius Cardew oder Louis Andriessen, all diesen Komponisten ist gemeinsam, dass sie an die unmittelbare Kraft und Wirkung ihrer Musik glauben. Sie soll wachrütteln, die Welt verändern und aufzeigen, dass Verbesserung nötig und möglich ist. Die Werke des Abends sind so auf individueller Weise auf der Suche nach dieser besseren Welt: Einer besseren Welt für die Musiker, das Konzertpublikum, Freunde in der Ferne oder auch für die gesamte Menschheit. . .

Dabei ergeben sich neue Formen der Teilhabe: So wird das Publikum bei Cardew selbst zum “Klangkörper“ und Mitgestalter, an anderer Stelle werden ungewohnte Hörexperimente unternommen. Manches ist detailreich und zerknirscht, manches naiv und optimistisch: Utopisch eben.

Wir meinen, solche Visionen einer besseren Zukunft sind gerade in der heutigen Zeit einen Versuch wert.

Eine Besonderheit des Abends ist zudem die Uraufführung eines Werks für Kontrabass und Tonband von Georg Katzer.

Es musiziert das Ensemble Klangrauschen mit Liz Farrell (Flöte), Marie Yamanaka (Viola), Heiko Maschmann (Kontrabass) und Ninon Gloger (Klavier).

 

Eintritt 15 € / 6 €

 

 

Alle Daten


  • 1. Dezember 2018 20:00
 

Powered by iCagenda